November 2018: Start der klinischen Studie mit Talidox

November 2018: Start der klinischen Studie mit Talidox

0 Flares 0 Flares ×

Die klinische Phase-I-Studie mit Talidox wurde von Swissmedic bewilligt. Auch die Produktion hat alle pharmazeutischen Standards erfüllt und Talidox konnte von der Qualitätssicherung für den Einsatz in der Klinik freigegeben werden. Am letzten Montag, 12. November 2018, ist nun der erste Krebspatient im Kantonsspital St. Gallen mit Talidox behandelt worden.

Das Kantonsspital Graubünden wurde als zweites Studienzentrum ebenfalls offiziell eröffnet und die Studienärzte der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK) haben auch dort mit der Rekrutierung von Studienpatienten begonnen. Mit dem Inselspital in Bern, dem Universitätsspital Basel und dem Ospedale Regionale di Bellinzona e Valli werden in den nächsten Wochen drei weitere Spitäler schrittweise folgen.

Der Start der klinischen Studie bedeutet für InnoMedica einen wichtigen Meilenstein, auf welchen das Team mit grossem Einsatz hingearbeitet hat. Krebspatienten erhalten mit Talidox Zugang zu einer Chemotherapie, welche durch die liposomale Formulierung des Wirkstoffes Doxorubicin eine bessere Verteilung im Körper erreichen und weniger Nebenwirkungen verursachen soll. Dies wird nun in der Phase-I-Studie nach umfassenden präklinischen Versuchen erstmals bei Patienten untersucht.

Die Auswahl der Patienten erfolgt über die Studienärzte der SAKK in den jeweiligen Spitälern. Kontaktdaten der zuständigen Ärzte in den Kliniken St. Gallen, Chur, Bern, Basel und Bellinzona finden Sie auf der Internetseite der SAKK.
Weitere Informationen zur Studie werden unter nachfolgendem Link bereitgestellt: https://www.clinicaltrials.gov/

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 LinkedIn 0 0 Flares ×