Dezember Update 2017

Dezember Update 2017

0 Flares 0 Flares ×

Dank der erfolgreichen Finanzierungsrunde von CHF 7.7 Mio. im Mai 2017 konnte das InnoMedica-Team in den letzten Monaten wichtige Fortschritte mit Talidox verzeichnen und eine neue liposomale Anwendung im Bereich der Neurodegenerativen Krankheiten zu einem ersten Prototypen weiterentwickeln:

  • Erfolgreicher Abschluss der Präklinik von Talidox mit vielversprechenden Resultaten der Toxikologie-Studie: Selbst bei höchsten Dosen von Talidox wurde kein Hand-Fuss-Syndrom beobachtet, was in der Onkologie neue Behandlungsstandards setzen und Therapien mit freiem Doxorubicin oder Caelyx ablösen könnte.
  • Talidox-Dossier für Swissmedic und die Ethikkommission kurz vor der Einreichung: In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK) wurde die geplante Phase I Studie aufgrund der positiven Erkenntnisse der Toxikologie-Studie um zusätzliche Analysen betreffend die Biodistribution erweitert. Nach Abschluss der Studienprotokollentwicklung konnten InnoMedica und die SAKK einen umfangreichen Vertrag zur Durchführung der klinischen Studie unterzeichnen. Die Planung der Studie wurde mit dem Einschluss eines zusätzlichen Spitals vervollständigt.
  • Ausbau der Infrastruktur in Marly: Ausgehend von den guten Resultaten der Toxikologie-Studie hat InnoMedica einen weiteren Scale-up bewältigt, um Talidox in den benötigten Volumen für die weiteren Studien und den späteren Markteintritt herstellen zu können. Der Bau eines grösseren zweiten Reinraums wurde begonnen.
  • InnoMedicas Technologieplattform eröffnet neue Anwendungen: Die Entdeckung, dass InnoMedicas liposomales Transportsystem mittels spezifischer Modifikationen die Überwindung der Blut-Hirn-Schranke ermöglicht, zeigt das Potential der Nanotechnologie auf, gezielt auf die Biodistribution von Medikamenten im Körper Einfluss zu nehmen. InnoMedica will mit ihrem protektiven und regenerativen Ansatz die Therapiesituation von Parkinson-Patienten langfristig grundlegend verbessern.
  • Publikation im Nature Communications zu Arteriosklerose: Dank InnoMedicas liposomaler Formulierung konnten in Tiermodellen arteriosklerotische Plaqueablagerungen reduziert, Entzündungsreaktionen gezielt adressiert und die Regeneration der arteriellen Blutgefässe gefördert werden.
  • Verstärkung des Teams und Gewinn an wichtigem Know-how: Die Anzahl Mitarbeitende von InnoMedica hat sich im Jahr 2017 verdoppelt. Auch der Verwaltungsrat konnte um ein Mitglied erweitert werden.
  • Kapitalerhöhung 2018 beschlossen: InnoMedica plant die Beschaffung von CHF 31.6 Mio. im Frühjahr 2018 für die klinischen Studien von Talidox und die Realisierung des Projekts Neurodegeneration.

Die ausführliche Beschreibung der Fortschritte von InnoMedica im zweiten Halbjahr 2017 finden Sie im Newsletter.

Die von den Onkologen der SAKK zum Ausdruck gebrachte Hoffnung, mit Talidox in naher Zukunft die Therapien Caelyx und freies Doxorubicin zu ersetzen, unterstützt InnoMedica in ihrer Strategie der eigenständigen klinischen Entwicklung. Die gewonnen Erkenntnisse betreffend der Plattformtechnologie bestärken das Team in seiner Vision, biokompatible Nanopartikel für die Optimierung der Biodistribution von Medikamenten in unterschiedlichen Krankheitsfeldern klinisch zugänglich zu machen.

Folgen Sie unseren Fortschritten und erhalten Sie alle Neuigkeit per eMail – jetzt anmelden

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 LinkedIn 0 0 Flares ×