Produktion

InnoMedica stellt Talidox® in der firmeneigenen Produktionsstätte in Marly (Freiburg, CH) her und sichert sich damit folgende strategische Vorteile:

  • umfassender Schutz des geistigen Eigentums, speziell für den Herstellprozess
  • Flexibilität bezüglich der Optimierung des Produktionsverfahrens
  • Wegfall der Kosten für einen Know-How Transfer zu einem Lohnhersteller
  • Flexible Entwicklung weiterer Anwendungsmöglichkeiten des Glykan-Targetings

Juni 2014 wurde der Umbau des Reinraums im Marly Innovation Center von qualifizierten Spezialisten abgeschlossen und mit modernster, pharmazeutischer Produktionstechnologie ausgestattet. InnoMedica beschäftigt in Marly ein Expertenteam bestehend aus Schweizer und internationalen Wissenschaftlern, welches die Qualität bei der Herstellung von Talidox® gewährleistet. Für die GMP-Produktion von Talidox® ist von Swissmedic eine Betriebsbewilligung nötig. Diese wurde im Herbst 2014 von Swissmedic nach einer Inspektion durch das regionale Inspektorat (RFS) erteilt.

Unsere Liposomen werden in einem patentierten Prozess unter äusserst schonenden Bedingungen hergestellt. Unter Verwendung ausschliesslich synthetisch-biologischer Substanzen werden in einem ersten Produktionsschritt die Lipide vermischt. Anschliessend werden Nanopartikel durch Ultraschall generiert, welche das Doxorubicin umschliessen. Um die liposomale Oberfläche mit Kohlenhydraten zu funktionalisieren, werden die Teilchen mit einem körpereigenen Protein bestückt. Abschliessend werden Zuckermoleküle an der Partikeloberfläche angebracht. So wird eine reaktive Partikeloberfläche erzeugt, welche spezifisch auf Krebsgewebe im Körper reagieren kann.

production_de